Die passende Ringgröße finden

Beim Kauf von Verlobungsringen kann man einiges falsch machen. So auch bei der Ringgröße. Damit Ihnen das nicht passiert, finden Sie hier die schnellsten und einfachsten Methoden zum Bestimmen der perfekten Ringgröße.

 



 

Wie Sie es nicht machen sollten

Sollten Sie der Meinung sein, dass reines Schätzen für die Größe des Verlobungsringes zu vage ist, liegen Sie richtig.

Kaum etwas ist ärgerlicher, als bei der Verlobung einen Ring in der Hand zu halten, der einfach nicht über den Finger will oder sofort wieder abrutscht (sendet gefährliche Signale aus!).



Ganz ohne Schätzen geht es natürlich beim Fachmann.

Was viele noch nicht wissen: Der Gang zum Juwelier ist in der Regel überhaupt nicht notwendig, denn alles was Sie zur Bestimmung der perfekten Ringgröße brauchen, finden Sie hier.

 

 

Ringgröße ermitteln – mit Ring

Ihr/e Partner/in trägt bereits Ringe.

Super!

Dann können Sie nicht nur ohne Probleme, sondern auch noch heimlich die perfekte Ringgröße bestimmen, und zwar mit folgenden Methoden:

 

Ringgröße Tabelle

Tabelle zur Bestimmung der Ringgröße anhand von Durchmesserwerten

1. Die Nachzeichnen-Methode

Nehmen Sie den Ring, der Ihrer/m Partner/in bereits perfekt passt, und legen Sie ihn auf ein weißes Papier.

Zeichnen Sie nun mit einem Stift die Innenlinien des Ringes nach.

Anschließend können Sie mit einem Lineal den Durchmesser bestimmen. Den Durchmesser multiplizieren Sie anschließend mit dem Wert 3,14 und voilà, da haben Sie den Ringumfang.



Ringumfang = Ringdurchmesser Ø * 3,14. Angenommen der Durchmesser beträgt 15 mm, dann rechnen wir: Ringumfang = 15mm * 3,14 = 47,1 mm.

Oder schauen Sie es ganz bequem in der Tabelle rechts nach.



 

Ringgröße Lineal 2

Die Durchmesser-Methode zur Bestimmung der Ringgröße

2. Die Durchmesser-Methode

Auch bei dieser Methode messen Sie zunächst den Durchmesser, allerdings mit einem Lineal (siehe Bild).

Sobald Sie den Durchmesser haben, können Sie den Umfang des Ringes wieder mit der Formel: Ringumfang = Ringdurchmesser Ø * 3,14, berechnen, oder ganz einfach oben in der Tabelle nachlesen.

 

 

3. Die Papier-Methode

Falls Sie sich den Umweg über den Durchmesser sparen wollen, können sie sich auch einen Papierstreifen ausschneiden und entlang der Ringinnenfläche legen.

Dort wo sich die Enden des Papierstreifens überlappen, machen Sie eine kleine Markierung mit einem Stift und messen die Länge des Papierstreifens bis zu dieser Stelle mit einem Lineal nach.



 

Ringgröße ermitteln – ohne Ring

Ihr/e Partner/in trägt keine Ringe?

Das ist für die Ermittlung der Ringgröße kein Problem.

Hier stelle ich Ihnen zwei weitere Methoden vor, um die perfekte Ringgröße auch ohne Ring zu ermitteln:

 

Ringgröße Schablone

Schablone zur Ermittlung der Ringgröße

4. Die Ringschablone

Drucken Sie sich ganz einfach dieses Dokument aus und knicken es an den vertikalen Linien nach außen.

Im geknickten Zustand können Sie nun entlang der vertikalen Linien die eingezeichneten Halbmonde ausschneiden und haben somit beim Aufklappen des Papiers perfekt ausgeschnittene Kreise.

Das machen Sie für alle eingezeichneten Kreise auf dem Papier entlang der Linie (sollten Sie schon ungefähr wissen, wie groß der Umfang des Fingers ist, können Sie natürlich auch weniger Kreise ausschneiden).

Nun können Sie ganz einfach den Finger durch die einzelnen, ausgeschnittenen Kreise stecken.

Wichtig ist, dass es weder zu eng, noch zu locker für den Finger ist. Es sollte wirklich perfekt passen.




 

5. Die Faden-Methode

Sollten Sie gerade keinen Drucker zur Hand haben, können Sie alternativ auch auf ein Stück Faden oder einen Papierstreifen zurückgreifen.

Ob Papier oder Faden, legen Sie ihn um den gewünschten Ringfinger (bei Verlobungsringen in Deutschland nimmt man traditionell die linke Hand), markieren oder merken Sie sich der Stelle, an dem es zu einer Überschneidung kommt und messen Sie die Länge anschließend mit einem Lineal nach.

 

 

Ringgröße heimlich ermitteln

Angenommen Ihre Freundin trägt keine Ringe.

Sie können also nicht auf die oben genannten Methoden zur Bestimmung der Ringgröße mit einem Ring zurückgreifen.

Gleichzeitig wollen Sie Ihre Freundin überraschen.

Das heißt, es kommen weder die Ringschablone noch die Faden Methode infrage.



 

Keine Sorge, Sie sind nicht der/die Erste, der/die sich darüber Gedanken macht und es gibt ein paar Methoden, wie Sie selbst ohne Ring die Ringgröße Ihrer Freundin/Ihres Freundes heimlich ermitteln können:

 

7. Die Schlaf-Methode

Nehmen Sie ganz einfach einen Papierstreifen oder einen Faden und legen Sie ihn um den Ringfinger Ihrer Freundin/Ihres Freundes, während er/sie schläft. Und was ist, wenn er/sie aufwacht?

Ganz einfach, geben Sie ihm/ihr einen Kuss und sagen, dass sie/er weiterschlafen soll (das Gehirn läuft während der Schlafenszeit – in diesem Fall – glücklicherweise nicht auf Hochtouren)

 

8. Die Freundinnen-Methode

Die Schlaf-Methode ist Ihnen zu riskant?

Kein Problem.

Kontaktieren Sie einfach eine gute Freundin/guten Freund Ihrer Geliebten/Ihres Geliebten und bitten sie um Hilfe.

Denn es könnte ja zufällig sein, dass dieser Freund/diese Freundin gerade selber Ringe anprobieren muss, oder die beiden auf eine Shoppingtour gehen und genauso zufällig bei einem Juwelier vorbeikommen (sollte der Verlobungsring wirklich als Überraschung geplant sein, würde ich immer davon abraten, als derjenige, der den Ring kauft, zufällig mit seiner/m Partner/in zum Juwelier zu gehen. Glauben Sie mir, das fällt auf!)

 

 

Grundsätzliches

Was häufig vergessen wird, ist dass der Fingerumfang, genauso wie die Körpergröße selbst im Laufe des Tages und auch des Jahres schwankt.

So sind die Finger abends in der Regel ein wenig dicker als morgens.

Zudem sind die Finger bei warmen Temperaturen, zum Beispiel eher im Sommer, etwas breiter, als bei kalten Temperaturen, so wie zum Beispiel im Winter.



Die Dicke des Fingers kann sich auch aufgrund anderer Ursachen verändern und sollte deshalb nach einigen Jahren immer wieder überprüft werden (insofern ein neuer Ringkauf bevorsteht und die letzte Messung schon ein bisschen länger her ist).

Denn auch Schwangerschaft, Gewichtsveränderungen und Alter haben eine Auswirkung auf die Breite unserer Finger.

 

Ringfinger FingergelenkeZudem ist es wichtig zu beachten, dass der Finger nicht nur an die Stelle passt, an der er getragen wird (siehe Grafik), sondern auch über die Fingergelenke, die teilweise leicht dicker sein können, als der übrige Teil des Fingers.

An welcher Hand man den Verlobungsring trägt, erfahren Sie hier.